Effiziente Kühlung für die Haut

Eine Chemotherapie ruft oft unangenehme Nebenwirkungen hervor. Hierzu zählen das Hand-Fuß-Syndrom, welches Schwellungen, trockene Haut, Rötungen und Spannungen auslösen kann. Einige Medikamenten können zu vorübergehenden Verformungen und Verfärbungen der Nägel, aber auch zu Infektionen des Nagelfalzes bis hin zum Ablösen der gesamten Nagelplatten führen.

Damit die Chemotherapie aufgrund starker Haut Nebenwirkungen, ausgelöst durch Zytostatika, nicht vorzeitig abgebrochen werden muss, sollte präventiv behandelt werden. Das Tragen von Kühlhandschuhen bzw. -füßlingen während der Infusion mindert das Risiko toxischer Hautreaktionen und Nagelschädigungen deutlich.

Die schützenden Kühl-Gel-Socken mit Aloe Vera Extrakt bieten einen idealen Schutz als Anschlusspflege bei Chemotherapie oder Diabetischem Fuß.

.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner